Philosophie >> Geschenkgutschein >> Kursangebot >>




kinder-keramik-hirt2 werkstatt-becher-hirt keramik-werkstatt-hirt2 kinderkurse-hirt hasentasse-hirt kinder-kurse-hirt2 toepfer-kurs-kinder-hirt2 kinder-keramik-hirt2

Kursangebote




Münchner Ferienpass


Töpferkurs in den Osterferien 2017

vom 11. bis 13. April 2017
Gruppe I  :      6-9 Jahre, 10  - 12 Uhr
Gruppe II : 10- 14 Jahre,  13 - 15 Uhr
Kosten: 45,00€ incl. Material und Brennen

Töpferkurs in den Sommerferien 2017

vom 01. bis 03. August 2017
Gruppe I  :      6-9 Jahre, 10  - 12 Uhr
Gruppe II : 10- 14 Jahre,  13 - 15 Uhr
Kosten: 45,00€ incl. Material und Brennen



Keramik-Kurs, einzelne Stunden

Einzelstunde (60 Min) 25,00€
Gruppenstunde (60 Min)48,00 € (=12,00 € p.P. bei 4 Pers.)
Gruppenstunde (60 Min)60,00 € (=7,50 € p.P. bei 8 Pers.)

Material wird extra abgerechnet.


Drehkurse auf der Töpferscheibe

Einzelunterricht (120 Min) 50,00 €
2 Personen (120 Min) 60,00 €


Kinderkurse



laufend in der Jugendfreizeitstätte "Treff 21",
Terofalstr.68, 80689 München,www.treff-21.de
immer Dienstags von
14.30 Uhr – 16.00 Uhr 6 – 9 Jahre ca
16.15 Uhr – 17.45 Uhr9 –14 Jahre ca
außerdem regelmäßig Ferienkurse in den Oster- und Sommerferien, siehe www.muenchen.de/ferienpass


Geschenkidee:






nach oben >>

Philosophie




Sowohl die Erfahrung als Kursleiterin (seit 1997) mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, mit und ohne Schwierigkeiten, als auch die eigenen Erlebnisse in meiner Arbeit als Keramikerin führten mich zu dem Entschluss, noch die Ausbildung zur Kunsttherapeutin/-Pädagogin zu absolvieren. Diese gab meiner pädagogischen Arbeit eine zusätzliche Grundlage, welche ich nicht missen möchte :


Die Wichtigkeit, auch Notwendigkeit des künstlerischen Schaffens, das ( Wieder-) Erwecken des kreativen Potentials, der schöpferischen Kraft, welche in jedem von uns schlummert, um mit dem Alltag, dem Leben ganz allgemein zurechtzukommen !


Wir brauchen Kreativität:




in der Familie: Erziehung, Wohnung, im Haushalt, beim Kochen, Freizeitplanung; im Beruf: beim Vorstellungsgespräch, Umgang mit Kollegen, inhaltlich; mit Freunden; in allen Lebenslagen.

Dies kann wunderbar u. a. auch mit dem Werkstoff " Ton " erreicht werden.



Wir erleben dabei




• unsere kreativen Kräfte wieder neu zu entdecken und zu mobilisieren
• unsere Grenzen wahrzunehmen ,sie zu akzeptieren oder zu überwinden
• mir selbst etwas zuzutrauen
• mich einlassen können auf etwas
• Freude
• Kommunikation
• eigene Wahrnehmung, Fremdwahrnehmung



Das Arbeiten mit Ton




• ist konzentrationsfördernd
• gut für die Motorik
• stimulierend und anregend
• fördert die Kommunikation in der Gruppe
• fordert auf, uns mit dem Thema Stabilität auseinanderzusetzen
• zeigt uns, wie wichtig es ist, die Dinge von allen Seiten zu betrachten...


Wir arbeiten figürlich, bildnerisch, aufbauend, abtragend, wir montieren,gehen ins Detail (Form, Oberfläche etc. ), kratzen, schaben, drücken, schleifen, beschäftigen uns mit Themen, die uns etwas angehen.


Speziell mit Kindern:



• wir matschen und spielen mit Ton
• wir lassen uns durch Märchen und Geschichten inspirieren
• wir bauen zusammen Burgen, Dörfer, Inseln u.ä.
• wir ritzen, stempeln, schneiden aus oder machen Muster mit Ton
• wir bemalen unsere "Werke" mit farbigen Engoben (eingefärbte Tone)
• wir glasieren oder lassen die Farbe des Tons für sich sprechen
• wir experimentieren, verändern und lassen wieder etwas neues entstehen




Es ist alles erlaubt, es gibt kein richtig oder falsch!
"Kreativität hat keine Altersbegrenzung, sie ist immer ein Ausdruck des Augenblicks!"




nach oben >>